30.03.2016, 09:44 Uhr

Ischler WSV-Nachwuchsläufer holen neun Podestplätze

Salzkammergutcup Gesamtsieger der U12: Robin Schrammbeck (Mitte) mit Finn-Pirmin Pilz und Simon Perstl. (Foto: WSV Sparkasse Bad Ischl)

ALTAUSSEE. Beim letzten Rennen des Salzkammergutcups in Altaussee am Sandling, welches in einem Riesentorlauf in einem Duchgang ausgetragen wurde, konnte der WSV Sparkasse Bad Ischl wieder einige Podestplätze belegen.

Siege gab es für Constantin Stork (Bambini), Valentin Gassenbauer (U10) sowie Marlene Höcher (U14), die auch die Tagesbestzeit fuhr. Jeweils zweite Plätze gab es für Kevin Zahler (U8), Linda Gassenbauer (U9), Kilian Gassenbauer (U14 ) und Benjamin Schrambeck Benjamin (U16). Mit Rang drei ebenfalls am Podest waren Miriam Müllegger (U12) und Robin Schrambeck. Bei der anschließenden Pokalübergabe für die Gesamtwertung durch den austragenden Verein WSV Volksbank Altaussee konnte der WSV Bad Ischl also neun Podestplätze aufweisen. Den Gesamtsieg der Klasse "U12 männlich" konnte sich Schranbeck Robin sichern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.