24.05.2016, 10:13 Uhr

ITW Wasserbetten Damen verbuchen ersten Sieg

Das Tennis-Damenteam des ITW Wasserbetten Gmunden feierte in der zweiten Runde der Mannschaftsmeisterschaft den ersten Sieg verbuchen. (Foto: ITW Wasserbetten Gmunden)

Jugend dank neuer Regelung im Vormarsch

GMUNDEN. Nach mehreren Versuchen konnte die Damenmannschaft der ITW Wasserbetten Union Gmunden im letzten Jahr erstmals den Aufstieg in die Regionalliga feiern. Durch die neue Regelung des Verbandes, dass mindestens ein U21 Spieler pro Mannschaft spielen muss, wurde der Saisonstart mit gemischten Gefühlen erwartet.
Nachdem sich die Tennisladies im ersten Spiel gegen Bad Goisern noch geschlagen geben musste, konnten sie sich im zweiten Spiel gegen den TC Lenzing mit 4:3 durchsetzen und den ersten Sieg in der noch jungen Saison feiern.
Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Lara Möslinger. Die erst 11-jährige Tochter des Leiters der Tennisschule in Gmunden konnte sich bei beiden Spielen ganz glatt in zwei Sätzen durchsetzen und somit zwei Siege feiern.
Auch in der ersten Herrenmannschaft wurde mit Lukas Fercher ein erst 13-jähriger Spieler in der 1. Klasse der Herrenliga eingesetzt.
"Da wir uns ja schon immer für eine verstärkte Jugendarbeit eingesetzt haben, finden wir die neue Regelung sehr positiv. Wir werden auch in den nächsten Jahren keine Probleme mit jugendlichen Spielern haben", so Markus Möslinger, Trainer des ITW Wasserbetten Union Gmunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.