06.07.2016, 08:00 Uhr

Kicker der HAK/HAS Bad Ischl bestritten Abschlussspiele

Spannende Matches bestritten die Fußballer der HAK/HAS Bad Ischl gegen die Teams des SV Grödig. (Foto: HAK/HAS Bad Ischl)

BAD ISCHL. Die jährlichen Abschlussspiele der Fußball HAK/HAS Bad Ischl brachten auch heuer wieder zwei tolle Nachwuchsteams nach Bad Ischl. Der Nachwuchs von Bundesligaabsteiger Grödig gastierte zum Saisonabschluss der Kaiserstädter Fußballschule in der Ökobox Arena.

Im ersten Spiel traf die U16 der HAK/HAS Bad Ischl auf die U16 des SV Grödig. Die Jüngsten der HAK/HAS Bad Ischl mussten in diesem Spiel eine deutliche 1:6-Niederlage einstecken. Den Treffer für die HAK/HAS Bad Ischl erzielte dabei Florian Bichler vom USC Abersee. Im anschließenden U18-Match sah man ein Duell auf Augenhöhe. Beide Teams ließen die eine oder andere Topchance liegen ehe die Gäste aus Grödig mit 1:0 in Führung gingen. In Minute 75. erzielte dann Michael Strassl vom USC Siezenheim den Ausgleich für die Kaiserstädter. Gegen Ende des Spiels hatten die Kicker aus Bad Ischl dann sogar noch die eine oder andere Chance auf den Sieg.

Ausbildung mit Erfolg

Diese Spiele bilden jährlich den Abschluss der Fußballausbildung an der HAK/HAS Bad Ischl. Bereits seit 17 Jahren kann man an der Fußball HAK/HAS Bad Ischl neben einer kaufmännischen Ausbildung auch eine professionelle Fußballausbildung genießen. Spieler der HAK/HAS Bad Ischl trainieren dafür bis zu drei Mal pro Woche am Vormittag zusätzlich zu ihrem Vereinstraining. Vor wenigen Tagen erst wechselten die beiden Brüder Philipp und Christoph Bader zum SK Vorwärts Steyr in die Regionalliga Mitte.

Fotos: HAK/HAS Bad Ischl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.