24.08.2016, 12:07 Uhr

Nach Auftaktsieg wechseln FCA-Mädels ins heimische Traunstein Stadion!

Pinsdorf: Sportzentrum | Aus organisatorischen Gründen tritt entgegen der ursprünglichen Ankündigung die Frauenelf des FC Altmünster in der Frauen-Landesliga am kommenden Freitag, 26.8., n i c h t in Pinsdorf, sondern im heimischen Traunstein Stadion gegen Aspach/Wildenau an.
Bei der 5:1 (3:1)- „Premiere“ in Pinsdorf am vergangenen Sonntag gegen die Spielgemeinschaft Aschach/Waldneukirchen sorgten Meli Obermüller (2), Debi Mirjanic, Sophie Stelzhammer und erstmals Julia Tomandl (7 Minuten nach ihrer Einwechslung!!) für die Tore der Siegerinnen. Felicia Sieghartsleitner scorte in der 30. Minute für die Gäste.
Trainer Jürgen Baumann: „Mit der Leistung über mehr als der Hälfte der Spielzeit war ich schon sehr zufrieden, unser Direktspiel klappt immer besser, im Finish mussten die Mädels dem Tempo aber Tribut zollen“. Sein Team rangiert derzeit auf Platz 2, ex aequo mit dem Aufsteiger St. Oswald bei Freistadt und empfängt am Freitag, 26. August um 19.00 Uhr auf heimsicher Anlage die starke Elf aus Aspach/Wildenau, die im ersten Runde die Spielgemeinschaft Dorf/Andorf mit 3:0 (1:0) abfertigte. Ein spannendes Spiel ohne Favoriten ist zu erwarten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.