19.09.2016, 12:43 Uhr

Pfandlbauer und Wimmer siegen bei 20. Langbathsee-Lauf

Bernhard Königsmaier holte sich beim Langbathsee-Lauf zum sechsten Mal den Ortsmeistertitel. (Foto: LC Ebensee)

EBENSEE. Mit optimalen Laufbedingungen wurde der LC Ebensee bei seinem Jubiläumslauf belohnt. Rund 200 Läufer ließen sich den Laufklassiker am Fuße des Brunnkogels nicht entgehen. 20 Jahre zeichnet auch Obmann Wolfgang Derfler für die Veranstaltung verantwortlich, der mit Rennleiter Thomas Siegl erneut für eine reibungslose Organisation sorgte.

Die Streckenrekorde waren beim Hauptlauf nicht in Gefahr, aber Andreas Pfandlbauer (Team De-Bettin Sparkasse Skgt) aus Bad Ischl (24:40) siegte mit einem respektablen Vorsprung auf Dominik Böcksteiner (Ride for Noah - 25:48) und Gerhard Zechleitner (LCAV Jodl packaging – 26:04), der schon zweimal am Langbathsee gewinnen konnte. Für Pfandlbauer war es der zweite Sieg nach seinem Triumph 2010. Bei den Damen trug sich mit Claudia Wimmer eine Läuferin aus St. Wolfgang erstmals in die Siegerliste ein. Sie blieb als einzige Dame unter der magischen 30-Minuten-Schallmauer (29:51) und verwies Laura Croll (LCV Vöcklabruck – 31:53) und Elfriede Gillhofer (U. Vorchdorf – 32:32) auf die Plätze.

Königsmaier knapp vor Preiner

Den Ortsmeister-Titel konnte sich – bereits zum sechsten Mal – Bernhard Königsmaier (LC Ebensee – 26:37) sichern, der seinen schärfsten Kontrahenten, Hubert Preiner (26:53), knapp auf Distanz halten konnte. Nur Willi Riederer konnte bisher öfter den prestigeträchtigen Titel einheimsen (neun Mal). Ebenseer Ortsmeisterin darf sich erstmals Martina Hahn (LC Ebensee – 36:26) nennen. Bei den Schülern gingen die Titel an Jana Holzschuster und Alexander Schwaiger (beide SMS Ebensee). Den Vorderen Langbathsee umrundeten am schnellsten Filip Hula (LCAV Jodl packaging – 13:33) und Sarah Irmler (Nordic Ski Team Skgt. – 15:27).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.