09.08.2016, 14:44 Uhr

Pumpen, was das Zeug hält

Auch die Kleinsten hatten Spaß beim Pumptrack-Event in bad Ischl. (Foto: Privat)

BAD ISCHL. Ende Juli fand in Bad Ischl am Pumptrack in Kaltenbach ein Event für die Kinder- und Jugendförderung im Mountainbikesport statt.

Zahlreiche Nachwuchsfahrer nahmen vormittags am McDonalds Kids Coaching teil, wo sie mit den professionellen Coaches Elke Rabeder, Christoph Grill und Kathi Kuypers die richtige Pumptrack-Fahrtechnik erlernen konnten. Am Nachmittag hieß es dann Fahren auf Zeit beim Auftakt der „Austrian Pumptrack Series“ und es war spannend: Simon Hofstädter aus Bad Goisern konnte einen neuen Streckenrekord in der Kaiserstadt aufstellen und lieferte die Tagesbestzeit von 9,54 Sekunden. Die Organisatoren des Events, Gloria Schnopfhagen und Jugendstadträtin Brigitte Platzer, können mehr als zufrieden sein und freuen sich auf das gemeinsame Zukunftsprojekt "Pump the City 2017".

Weitere Ergebnisse

Julian Kupetzius holte bei den "Kids" den Sieg, Dominik Gmainer entschied den "Longboard"-Bewerb für sich. Bei den YOungsters hatten Paula Zibasa und WOlfgang Pilz die Nase vorne. Beste Dame war Lisa Kronberger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.