19.04.2016, 10:27 Uhr

Swans spielen im Viertelfinale gegen Oberwart

Richie Poiger, einer der Aktivposten der Swans (Foto: H. Kienesberger)
GMUNDEN (hs). Nichts für schwache Nerven war auch das letzte Heimspiel des Grunddurchgangs der Admiral Basketball Bundesliga. Neuerlich mussten die Swans in eine Overtime und verloren dort unglücklich gegen den BC Vienna 80:82. Nach einer kämpferisch starken Leistung schafften die Gmundner mehrmals das Comeback (zwischenzeitlich lag man schon mit 9 Punkten zurück), scheiterten aber in der regulären Spielzeit an ihrem schwachen Freiwurf (nur 55%). In der 5-minütigen Verlängerung lag man 1:10 vor dem Ende sogar 80:76 voran, 2 Dreipunktespiele der Wiener drehten das Spiel aber doch noch zu deren Gunsten.
Damit blieben die Swans auf Platz 8 und treffen in der am Sonntag beginnenden best-of-5 Viertelfinalserie auf die Oberwart Gunners. Die Gmundner müssen zuerst zweimal nach Oberwart, ehe das dritte Spiel am 1.5. dann in Gmunden stattfindet. Sollte die Serie dann noch nicht entschieden sein, steigt Spiel 4 am 3. Mai erneut in Gmunden, ein endgültig entscheidendes Spiel 5 wäre dann wieder in Oberwart.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.