24.08.2016, 10:52 Uhr

254 neue Unternehmen im Bezirk Gmunden

Bezirksstellenobmann WKO Gmunden Martin Ettinger (re) und Bezirksstellenleiter Robert Oberfrank. (Foto: WKOÖ)

GMUNDEN. 30 Jungunternehmer haben bestehende Betriebe übernommen.

254 neue Unternehmen wurden im ersten Halbjahr 2016 im Bezirk Gmunden gegründet. Die meisten Gründungen gab es in der Sparte Gewerbe und Handwerk mit 123 neuen Unternehmen. Dahinter folgen die Sparte Handel mit 79 und die Sparte Information und Consulting mit 31 neuen Betrieben. „Damit hat sich der erfreuliche Trend der hohen Gründungszahlen der letzten Jahre auch im ersten Halbjahr 2016 fortgesetzt“, freut sich WKO-Bezirksstellenobmann Martin Ettinger über das Gründungsgeschehen im Bezirk Gmunden. Zu diesen Neugründungen kommen noch jene Jungunternehmer dazu, die anstatt einer Neugründung ein bestehendes Unternehmen übernommen haben. Im Bezirk Gmunden gab es 30 Betriebsnachfolgen. Insgesamt gibt es also 284 neue Unternehmerinnen und Unternehmer.

Gründerservice: Gründlich beraten, erfolgreich starten!


Gute Beratung und Vorbereitung sind das Um und Auf einer erfolgreichen Gründung. Die gute Vorbereitung beginnt beim Gründerservice der WKO Oberösterreich, das Gründungsberatungen, Vorträge und Gründer-Workshops, Merkblätter, Leitfäden, ein Kursprogramm für Gründer und Nachfolger etc. anbietet. Die Beratung ist neutral, praxisbezogen und wird in allen WKOÖ-Bezirksstellen angeboten.

„Eines der am häufigsten in Anspruch genommenen Beratungsinstrumente des Gründer-Service sind die Gründer-Workshops, die in allen Bezirken stattfinden“, sagt Robert Oberfrank, Leiter der WKO Gmunden. Die nächsten Termine im Bezirk Gmunden: 20. September, 18. Oktober, 22. November und 20. Dezember, jeweils von 14 bis 17 Uhr in Gmunden, und am 20. September, 25. Oktober, 15. November und am 13. Dezember jeweils von 15 bis 18 Uhr im WKO-Büro Bad Ischl. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind allerdings erforderlich, und zwar unter Tel. 05- 90909 oder E-Mail: sc.veranstaltung@wkooe.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.