28.06.2016, 11:56 Uhr

Alfred Bruckschlögl als Welterbepreisträger 2016 ausgezeichnet

(Foto: TVB Dachstein/Salzkammergut)
OBERTRAUN. Der Friedrich-Simony-Preis ging heuer an Alfred Bruckschlögl. Der Geschäftsführer der OÖ. Seilbahnholding und Vorstandsdirektor der Dachstein Tourismus AG wurde für seinen unermüdlichen Einsatz in der Weltereberegion und für die stete Entwicklung der Wander- und Schiregion Dachstein Salzkammergut ausgezeichnet. Bruckschlögl war unter anderem federführend für die Investitionen in das Schigebiet Dachstein West. Die Laudatio hielt sein langjähriger Weggefährte Hofrat Dieter Widera, Geschäftsführer OÖ Landesholding. Unter den anwesenden Ehrengästen waren auch die Landtagsabgeordneten Sabine Promberger und Martina Pühringer in Vertretung von Landeshauptmann Josef Pühringer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.