02.09.2016, 10:11 Uhr

Miba heißt neue Lehrlinge willkommen

(Foto: Miba AG)

LAAKIRCHEN. Das Lehrlingsteam der Miba ist wieder um 32 Mädchen und Burschen gewachsen.

Insgesamt bildet die Miba in Österreich 153 Lehrlinge aus. Die neuen Lehrlinge wurden zum Beginn des Lehrjahres von den Miba Lehrlingsausbildern in der Miba Academy in Laakirchen persönlich in Empfang genommen. In den kommenden Jahren werden sie an den oberösterreichischen Standorten zu Prozess-, Metall-, Oberflächen- bzw. ElektrotechnikerInnen und MechatronikerInnen ausgebildet. Über die Möglichkeiten einer Lehre in der Miba können sich interessierte Jugendliche beim „Tag der offenen Lehrwerkstätte“ am 3. November in Laakirchen informieren.

Mit September starteten 32 Mädchen und Burschen ihre Lehre in der Miba. Nach einem 10-wöchigen Grundlehrgang in der Miba Academy werden 13 Lehrlinge in der Miba Gleitlager (Laakirchen), 13 in der Miba Sinter Austria (Vorchdorf), zwei Lehrlinge in der High Tech Coatings (Vorchdorf) und vier in der Miba Frictec (Roitham) ihre Ausbildung zum Prozess-, Metall-, Oberflächen- oder ElektrotechnikerInnen und MechatronikerInnen antreten. In den kommenden 3,5 Jahren werden sie über ein spezielles Ausbildungsprogramm sowohl fachlich als auch persönlich gefördert und optimal auf das Berufsleben vorbereitet. „Wir heißen unsere neuen Lehrlinge herzlich willkommen und gratulieren ihnen zu ihrer Entscheidung. Denn mit einer Lehre in der Miba stehen ihnen alle Türen offen“, so Bernhard Reisner, Personalchef Miba AG.

„Tag der offenen Lehrwerkstätte“ am 3. November

Auch an die nächste Lehrlingsgeneration wird schon gedacht. Alle interessierten Jugendlichen und ihre Eltern können sich beim „Tag der offenen Lehrwerkstätte“ am 3. November 2016 in der Miba Academy in Laakirchen über die Miba Lehrlingsausbildung informieren und auch jederzeit einen Schnuppertermin vereinbaren. Mehr Informationen dazu gibt es auf der Homepage.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.