28.06.2016, 11:47 Uhr

Miba-Lehrling auf Podestplatz

(Foto: Miba)
LAAKIRCHEN. Am Dienstag, den 22. Juni wurde zum dreizehnten Mal der Lehrlingsaward vergeben. Auch dieses Jahr konnten die Miba Lehrlinge des 2. Lehrjahres ihre Erfolgsserie im Lehrlingswettbewerb fortsetzen: Stefan Fraunberger, Produktionstechniker der Miba Gleitlager Austria, belegte den zweiten Platz in der Sparte Industrie.

Ausgezeichnete Ausbildung

31 Miba Lehrlinge haben insgesamt am sechsstündigen Wettbewerb teilgenommen und sich mit 757 Lehrlingen aus 97 oberösterreichischen Betrieben gemessen. 7 Miba Lehrlinge haben mit „sehr gut“ und 16 mit „gut“ abgeschlossen. „Die Topleistungen der Lehrlinge sind auch eine Auszeichnung für unsere Ausbildner, die die Lehrlinge intensiv auf den Wettbewerb vorbereiten, und natürlich auch für die Miba als Ausbildungsbetrieb“, so Personalchef Bernhard Reisner.

Um die Lehrlinge zu qualifizierten Facharbeitern zu machen, geht die Ausbildung bei der Miba über die Werkbank hinaus: Zur Lehre gehören Auslandspraktika, Outdoortrainings und viele Möglichkeiten, sein technisches Talent einzusetzen.

Zusätzliche Lehrstellen geschaffen

Die Miba ist auf Wachstumskurs und hat daher für den Start des Lehrjahres im Herbst 2016 noch zusätzliche Lehrstellen geschaffen. Die Miba ist auf der Suche nach technikbegeisterten Mädchen und Burschen für die Ausbildung zum/zur ProzesstechnikerIn, MetalltechnikerIn, ElektrotechnikerIn, MechatronikerIn und OberflächentechnikerIn. Alle Informationen zur Lehre bei der Miba und zur Bewerbung findet man auf: www.miba.com/lehre.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.