18.07.2016, 16:01 Uhr

SPORT 2000 mit neuem Marketingleiter

(Foto: Sport 2000)

Markus Mitterlehner übernahm mit Mitte Juni 2016 die Marketingleitung des österreichischen Fachhändlerverbundes

OHLSDORF. Markus Mitterlehner, MBA ist seit Mitte Juni 2016 der neue Marketingleiter von SPORT 2000 Österreich. Neben der Leitung von SPORT 2000 rent, der erfolgreichen Ski- und Bike-Verleihplattform, übernimmt der 39-jährige Gmundner nun auch die Marketingverantwortung des österreichischen Fachhändlerverbundes. In dieser Funktion ist der studierte Tourismus-Marketing-Manager nun für sämtliche Marketing-, Online-, E-Commerce- und Kommunikationsthemen verantwortlich.

„Mit Markus Mitterlehner haben wir einen erfahrenen Marketingexperten im Team, der bereits seit 2013 erfolgreich unsere Ski- und mittlerweile auch Bikeverleih-Plattform SPORT 2000 rent ausgebaut hat. Vor allem seine Erfahrungen in der Online-Vermarktung und im E-Commerce sind für die weitere Entwicklung von SPORT 2000 ein Gewinn“, erklärt Dr. Holger Schwarting, Vorstand von SPORT 2000 Österreich. Besonders die Stärkung der Marke SPORT 2000 im heimischen Markt sowie die Zusammenarbeit mit den internationalen Topmarken stehen im Fokus der Tätigkeit als Marketingleiter. „Mit strategischer Planung und Konsequenz sowie gründlicher Detailarbeit konnten wir SPORT 2000 rent in den vergangenen Jahren zur erfolgreichen Verleihplattform ausbauen. Ich werde mit gleichem Einsatz und Engagement an die neue Aufgabe herangehen, um das Potenzial der Marke SPORT 2000 weiter zu entfalten“, betont Mitterlehner.

Der neue Marketingleiter blickt auf mehr als zehn Jahre Berufserfahrung im Marketing- und Tourismusbereich zurück. Nach dem Abschluss seines Studiums im Tourismus-Management-Marketing startete Mitterlehner seine Karriere als Marketing- und Verkaufsmanager in der Tourismusbranche. 2013 wechselte er als Bereichsleiter SPORT 2000 rent vom Tourismus in den Sporthandel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.