02.06.2016, 05:00 Uhr

Strobler 5-Sterne-Hotel wieder spruchreif

Im linken Teil des Bildes sehen Sie das ehemalige OKA-Heim in der Strobler-Bucht. Das neue 5-Sterne-Hotel der Travel Charme-Gruppe soll in geschwungener V-Form errichtet werden (re. oben). (Foto: Prohaska/uko/BRS)

Weil es 2013 viele Beschwerden von Anrainern gab, hat sich der Baubeginn erheblich verzögert.

STROBL. Fünf Sterne, 240 Betten und 80 ganzjährige Arbeitsplätze. Das sind die Eckdaten des geplanten Hotels in Strobl, das das unansehnliche OKA-Heim ersetzen soll (die BezirksRundschau berichtete). Weil es neben zahlreicher Anrainerbeschwerden aber auch noch ausstehende Bewilligungen gab, war das 40-Millionen-Euro-Projekt der Travel-Charme Gruppe mehrere Jahre lang auf Eis gelegen. Am Landesverwaltungsgericht wurde nun Anfang Mai eine Einigung mit den betroffenen Stroblern gefunden, weiters ist auch der Wasserrechtsbescheid nun endlich positiv retourniert worden. "Die ausstehenden Bescheide im Bau- und Gewerberecht sollten eigentlich kein Problem mehr darstellen", freut sich Strobls Bürgermeister Josef Weikinger. Die Vorteile für die Wolfgangseeregion sind Weikinger zufolge groß: Neue Arbeitsplätze werden geschaffen, die Wirtschaft wird angekurbelt und "das grausliche Gebäude verschwindet nun endlich aus dem Strobler Ortsbild". Wenn alles glattläuft könnte bereits im Herbst mit dem Bau des ersten 5-Stern-Hotels der Region begonnen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.