25.05.2016, 12:55 Uhr

Alpenverein im "grünen Herzen Österreichs"

Abtei Seckau
Schärding: Murau | Kultur und Natur haben im Alpenverein Schärding seit Jahrzehnten einen festen Platz und unter der bewährten Leitung von Fritz Veitschegger und Altprobst Eberhard Vollnhofer starteten traditionsgemäß 50 Kultur- und Naturliebhaber am 17./18.5. eine interessante Reise in die Steiermark. Das herrliche Wetter machte die Fahrt über den Sölkpass (1788 m) möglich, wo sich eine grandiose Aussicht auf die umliegenden, schneebedeckten Berge bot. Die schöne Stadt Murau und die Besichtigung des Benediktinerstift St. Lambrecht waren weitere Höhepunkte bevor man ins idyllische Bergsteigerdorf „Die Steirische Krakau“ - ein ruhiges Naturjuwel - fuhr und der erlebnisreiche Tag bei einem stimmungsvollen Abend seinen Ausklang fand. Am nächsten Tag stand der Besuch und eine interessante Führung „Die Welt der Mönche“ in der Abtei Seckau auf dem Programm ehe anschließend über den Triebener Tauern (1274 m) die Heimreise angetreten wurde. Beim gemütlichen Abschluss beim Mostheurigen wurden bereits Ideen und Pläne für das nächste Jahr geschmiedet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.