20.04.2016, 14:20 Uhr

Festkonzert zum Stadtjubiläum: Werke von Rupert Ignaz Mayr

Wann? 01.05.2016 19:30 Uhr

Wo? Kurhauskirche, Schärding AT
(Foto: privat)
Schärding: Kurhauskirche | SCHÄRDING. Am Sonntag, 1. Mai, findet in der Schärdinger Kurhauskirche der Barmherzigen Brüder um 19.30 Uhr ein Festkonzert anlässlich „700 Jahre Stadterhebung Schärding“ statt. Zur Aufführung gelangen Werke des einzigen bekannten Schärdinger Komponisten aus der Barockzeit – Rupert Ignaz Mayr.

Er wurde 1646 in Schärding geboren. Nach seiner musikalischen Ausbildung war er unter anderem in Freising, Eichstätt und Passau tätig. Ab 1685 stand Mayr in Diensten von Kurfürst Max Emanuel in der Hofkapelle München, wo er zuletzt erster Violinist war. 1706 wurde er zum fürstbischöflichen Hofkapellmeister in Freising ernannt. Er starb dort am 7. Februar 1712. Zur Aufführung gelangt ein repräsentativer Querschnitt seines erhaltenen Oeuvres, mit Stücken aus den gedruckten Sammelwerken Sacri concentus von 1681 bis Psalmodia brevis von 1706. An der Orgel erklingt als Erstaufführung eine Triosonata in d aus dem Codex des Wiener Minoritenkonventes.

Der große Kenner der Biographie und der Werke Rupert Ignaz Mayrs, Prof. Karl Schmid, spricht einführende Worte zu den einzelnen Vokal- und Instrumental-kompositionen. Solisten, Chor und Orchester der Cantorey der Kurhauskirche der Barmherzigen Brüder Schärding musizieren unter der Leitung von Johannes Dandler.

Die Aufführung erfolgt auf Originalinstrumenten. Der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.