11.03.2016, 15:51 Uhr

Künstler lotet die Grenzen des Materials Holz aus

Ein Werk des Künstlers Herbert Golser. (Foto: privat)
RIEDAU. Das Holz- und Werkzeugmuseum Lignorama startet am Freitag, 8. April mit einer Holzkunstausstellung der besonderen Klasse die Saison. Bildhauber Herbert Golser aus Pöchlarn zeigt seine Werke im Lignorama. Mit seinen fragilen und vielschichten Kunstwerken lotet er die Grenzen des Materials Holz aus und bearbeitet es bis zur völligen Transparenz und Durchlässigkeit – so kam der Titel der Ausstellung "fragile" zu Stande.

"Alles Papier" im Sommer

Von 10. Juni bis 15. August wird Papierkunst von Ulrike Zebisch-Hornung, Christine Jovanovic, Meinrad Mayrhofer, und Harald Metzler/Michaela Rabler im Lignorama zu sehen sein. Kinder und Erwachsene können sich außerdem selbst im Papierschöpfen besuchen. Denn als Rahmenprogramm werden diverse Workshops angeboten Und: Ein großes Fest rund ums Papier mit Papierschöpfen, Origami, Papiermoder und Papiertheater am Freitag, 22. Juli, ist der Höhepunkt des Papiersommers im Lignorama.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.