26.05.2016, 06:00 Uhr

Oriengtierungsfahrt soll Gehirn fordern – aber nur ein bißchen

Mittels auszufüllenden Bordkarten wird die Fahrt vonden Veranstaltern auf ihre Richtigkeit überprüft. (Foto: privat)
ANDORF (ebd). Die ARBÖ-Ortsgruppe veranstaltet am Samstag, 4. Juni eine Orientierungsfahrt mit dem Auto in und um Andorf. Beginn ist um 12 Uhr am Volksfestgelände. Die Einweisung erfolgt um 12.30 Uhr. Nach der Aufstellung mit Startnummern verlassen die Teilnehmer das Volksfestgelände. Die Teilnehmer werden in verschiedenen Etappen versuchen, das Ziel zu erreichen.

"Die Etappen werden das Gehirn fordern, jedoch nicht überstrapazieren. Ziel ist es für uns eine schöne und lustige Fahrt zu veranstalten bei der man ein Jahr später wieder dabei sein möchte", so Roland Zehentmayer. "Die Zeit ist Nebensache. Wichtig ist dabei die richtige Erfüllung der Aufgaben, wobei der vorgegebene Zeitkorridor jedoch eingehalten werden muss." Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es warten Preise im Gesamtwert von über 1000 Euro. Anmeldung und Infos unter 0676/3804225 oder per Mail unter: ze-ro@aon.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.