16.06.2016, 13:34 Uhr

Vithera macht Sie fit mit individuellem Plan

Physio- und Ergotherapie, Massage, Osteopathie und mehr: Die Vithera-Therapeuten sind Experten in ihren Fachbereichen. (Foto: Christoph Glas)

Vithera in Schärding erweitert Therapiezentrum und zeigt mit neuem, innovativem Fitnesstest auf.

SCHÄRDING. "Nur ein optimales Verhältnis zwischen Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit führt zum besten Trainingsergebnis", weiß Physiotherapeut Karsten Lehmbeck. Vor zehn Jahren gründete er das Vital- und Therapiezentrum "Vithera" in Schärding. Pünktlich zum Jubiläum wurde Vithera auf 420 Quadratmeter erweitert.

Im neuen Trainingsbereich unterstützt das Vithera-Team Patienten bei postoperativer Rehabilitation, präventivem Training und der Therapie von chronischen Schmerzzuständen und Verletzungen. Ein höchstmögliches Maß an Qualität ist für das Team der Schlüssel zum Erfolg. Deshalb setzen die Experten von Vithera im Rahmen der Physiotherapie auf FMS – Functional Movement Screen. Mit diesem in den USA entwickelten Funktionstest können die Physiotherapeuten von Vithera die Stärken und Schwächen des Körpers aufzeigen. FMS liefert laut Karsten Lehmbeck die entscheidenden Ansatzpunkte für die Trainingstherapie – unabhängig von Alter, Leistungsniveau und Sportart. Die Physiotherapeuten erarbeiten mithilfe der Testdaten gemeinsam mit den Patienten und Sportlern einen individuellen Trainingsplan. Diese haben anschließend die Möglichkeit, unter physiotherapeutischer Anleitung zu trainieren, bis sie das Trainingsprogramm sicher und korrekt absolvieren können. Zu festgelegten Zeiten beaufsichtigt ein Therapeut das Training. Der Vithera-Trainingsbereich kann aber auch außerhalb der Praxisöffnungszeiten eigenständig genutzt werden.


Eröffnung am 16. Juni mit Sektempfang


Im neuen Trainingsbereich bei Vithera ist es künftig möglich, ein medizinisches Fitnesstraining unter physiotherapeutischer Anleitung zu absolvieren. Vithera stellt den neuen Trainingsbereich am Donnerstag, 16. Juni vor. "Wir würden uns freuen, Sie zwischen 16 und 21 Uhr bei einem Glas Sekt begrüßen zu dürfen", sagt Karsten Lehmbeck
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.