11.07.2016, 15:12 Uhr

Statt Klitschko gegen Fury gab's Klitschko mit Gerry

Gerry Scharnböck traf Wladimir Klitschko beim Stanglwirt in Tirol. (Foto: privat)
TIROL, MÜNZKIRCHEN. Profiboxer Wladimir Klitschko hat sich im Trainingscenter beim Stanglwirt in Tirol auf den Rückkampf gegen Tyson Fury vorbereitet. Der Kampf hätte eigentlich am 9. Juli in Manchester stattfinden sollen. Allerdings hat sich der Termin aufgrund einer Knöchelverletzung Furys verschoben.

So traf es sich gut, dass Zauberkünstler Gerry Scharnböck aus Münzkirchen für Kurzweil sorgte. Während des Abendessens verzauberte Scharnböck den Profiboxer mit seinen Verblüffungstricks. Und weil es nicht das erste Treffen der beiden war, wurde rege über Zauberei diskutiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.