01.07.2016, 06:00 Uhr

1. Platz beim Landesbewerb in Südtirol

SÜDTIROL, ANDORF. Den ersten Platz von den 71 angetretenen Bewerbsgruppen aus Deutschland, Österreich und Italien sicherte sich die Bewerbsgruppe Pimpfing am vergangenen Wochenende beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Sterzing (Südtirol) in der Wertungsklasse Silber und holte damit den Gästesieg nach Oberösterreich.

Rund 3.000 Feuerwehrleute und 1.250 Jugendfeuerwehrleute waren am 24. und 25. Juni 2016 beim alle zwei Jahre stattfindenden Landesbewerb in Südtirol dabei und traten auf zwölf Bewerbsbahnen gegeneinander an. Ungefähr ein Drittel der Teilnehmer kam aus Südtirol und zwei Drittel als Gäste aus Deutschland, Österreich, sowie aus der südlich angrenzenden Provinz Trentino – Eine perfekte Möglichkeit also, sich mit den Bewerbsgruppen auf internationalem Leistungsniveau zu messen.

Sieg in Silber, Zweiter in Bronze

Nachdem die beiden Bewerbsgruppen am Vormittag des 25. Juni noch beim Abschnittsbewerb im eigenen Bezirk in Rainbach ihr Können unter Beweis stellten und auch dort in der Silberwertung den ersten Platz belegten, ging es für die 18 Kameraden nach Italien. Für die Bewerbsgruppe Pimpfing 1 blieb die Uhr beim Löschangriff in der Gästewertung in Bronze bei 34,00 Sekunden stehen - die Staffellaufzeit von 53,05 war die perfekte Draufgabe. Mit dieser Zeit konnte man 88 von insgesamt 90 Gruppen aus den drei Ländern hinter sich lassen und platzierte sich um 69 Huntertstelsekunden hinter der Bewerbsgruppe Außervillgraten (Tirol) auf Rang 2. In Silber konnte man sich mit einem ebenfalls fehlerfreien Lauf den Sieg unter den angetretenen 71 Bewerbsgruppen sichern. Auch für die Bewerbsgruppe Pimpfing 2 war es ein erfolgreicher erster Antritt beim Südtiroler Landesbewerb, da alle 9 Teilnehmer am Ende des Tage das Bronzene Leistungsabzeichen aus Südtirol mit nachhause nehmen konnten.

Ergebnisliste
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.