30.06.2016, 11:49 Uhr

„1,2,3 ab zur Bücherei“ - dann ist es mit der Langeweile schnell vorbei!

Direktorin Hermine Hofinger mit ihrer Klasse und Bibliotheksleiterin Anneliese Jakob

ST. MARIENKIRCHEN. Mit den neuen Angeboten der Öffentlichen Bibliothek der Pfarre und Gemeinde für Kinder und Jugendliche kommt in den Ferien bestimmt keine Langeweile auf. Bei der Ferienleseaktion des Landes Oberösterreich können ganz nebenbei sogar tolle Buchpreise gewonnen werden.


„Ferien: Endlich genug Zeit zum Lesen“

Unter diesem Motto verschafft die Öffentliche Bibliothek Volksschülern und Jugendlichen günstig Zugang zu Lesefutter. Mit der Ferienkarte als Eintrittskarte in die Welt der Bücher lesen Volksschüler um nur 5 € die ganzen Sommerferien. Damit auch den Jugendlichen nicht fad wird, gibt es bis Ende August die Jugend-Jahreskarte für Jugendliche von 10 bis 18 Jahren zum einmaligen Schnupperpreis von 7,50 €. Mit beiden Karten können Bücher für 3 Wochen sowie DVDs für 1 Woche gratis ausgeborgt werden.

Mit Lese-Training zum Erfolg


Sowohl den Lehrerinnen der Volksschule unter der Leitung von Direktorin Hermine Hofinger als auch der Öffentlichen Bibliothek ist es wichtig, die Leselust bei Kindern zu wecken. Daher halfen dieses Schuljahr die ehrenamtlichen Lesepatinnen der Bibliothek Marianne Mayr und Anneliese Jakob wieder wöchentlich den Volksschulkindern beim Lese-Training. Zum Abschluss besuchten die Kinder der Volksschule mit ihren Lehrerinnen die Bibliothek. Gemeinsam entdeckten sie begeistert das umfangreiche Angebot vor Ort.

Bücherwurm-Pässe: Ferienleseaktion der Landes Oberösterreich


Für jedes in den Sommerferien in der Bibliothek ausgeliehene Buch gibt es einen Stempel in den Bücherwurm-Pass. Teilnahmeberechtigt sind Kinder bis zum 12. Lebensjahr und auch Kleinkinder, denen Bücher vorgelesen werden. Die ausgefüllten und gestempelten Pässe werden an das Land Oberösterreich gesandt und nehmen an einer Verlosung von tollen Buchpreisen teil. Mitmachen zahlt sich aus!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.