24.05.2016, 08:28 Uhr

Beziehungsstreit eskaliert: Betrunkener verletzt Polizisten

(Foto: Nomadsoul1/panthermedia.net)
SCHÄRDING. Beim Schlichten eines Beziehungsstreits in Schärding wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt. Die Polizisten wollten einen aggressiven Schärdinger (Mitte 20) stoppen.

Laut Polizei ereignete sich der Vorfall am 23. Mai gegen 17:50 Uhr. Der Schärdinger – wie die Polizei betont, ein österreichischer Staatsangehöriger – sprang auf dem Auto seiner ehemaligen Lebensgefährtin herum und trat mit den Füßen darauf ein. Dann stieg er vom Autodach und ging auf seinen Bruder los. Als die Polizisten einschritten, griff der Schärdinger auch sie an. Die Beamten setzten sich mit Pfefferspray zur Wehr, wodurch der Mann von ihnen abließ und sich wieder seinem Bruder zuwandte. Mit zusätzlicher Verstärkung konnten die Polizeibeamten den Mann schließlich unter Kontrolle bringen und festnehmen.

Der Schärdinger war laut Polizei stark alkoholisiert. Er wurde ins Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.