17.05.2016, 08:27 Uhr

"Brand des Schulzentrums Grieskirchen"- Großübung für die Feuerwehren

Brand im Schulzentrum Grieskirchen war der Alarmierungsgrund für die Feuerwehr Andorf am späten Samstagnachmittag, glücklicherweise nur eine Übungsannahme.

Im ehemaligen Schulzentrum, das in wenigen Wochen einem Neubau weichen wird, war in der Hausmeisterwohnung ein Brand ausgebrochen. Zahlreiche vermisste Schüler mussten unter schwerem Atemschutz aus ihrer Notlage befreit werden.

Da der Brand auch auf das gesamte Flachdach übergegriffen hatte, wurde die FF Andorf mit der Teleskopmastbühne zur Brandbekämpfung alarmiert. Gleichzeitig galt es im Zuge der Übung aber auch die neue Gerätschaft vorzustellen und die Zusammenarbeit mit den Feuerwehren aus Grieskirchen und Umgebung zu beüben.

Zusammenfassend eine sehr gute und realitätsnahe Übung die hier ausgearbeitet worden war. Wenn entsprechende Fahrzeuge und Gerätschaften vorhanden sind, so dürfen Bezirksgrenzen keine Rolle spielen, so Kommandant ABI Erwin Hangl, bei der Übungsnachbesprechung.

Deshalb werden wir mit unserem neuen Fahrzeug auch in die dortigen Alarmpläne aufgenommen werden. Wir bedanken uns auf diesem Wege noch einmal recht herzlich für die Einladung zu dieser wirklich sehr gelungene Großübung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.