15.06.2016, 11:30 Uhr

Brunnenthal geht eigenen Weg

Die Kindergartenkinder aus Brunnenthal und St. Florian sollen die Sommermonate über gemeinsam betreut werden. (Foto: Ebner)

Gemeindeverantwortliche scheren bei Kinder-Sommerbetreuung aus

BRUNNENTHAL, ST. FLORIAN (ebd). Wie bereits berichtet, startet die Leader Region Sauwald-Pramtal in Zusammenarbeit mit den Gemeinden des Bezirks eine gemeindeübergreifende Sommer-Kinderbetreuung. Nicht mit dabei sind die Gemeinden Brunnenthal und St. Florian. Grund dafür ist, dass die beiden Gemeinden auf eigene Faust zusammenarbeiten werden. "Das Konzept dafür haben wir schon letztes Jahr im Winter geplant und ausgemacht", sagt Brunnenthals Bürgermeister Roland Wohlmuth zur BezirksRundschau. Auch deshalb, weil die beiden Gemeinden über genügend Resonanz verfügen. "Aus Brunnentahl werden es 20 und aus St. Florian vermutlich sieben Kinder sein", so Wohlmuth. Das Betreuungsangebot des Sommerkindergartens wird im Brunnenthaler Kindergarten angeboten und zudem kostenlos sein. Lediglich für die Ausspeisung und den Transport müssen die Eltern selbst aufkommen.

Umfrage geplant

Es gibt bereits Anfragen von Eltern, deren Kinder in die Volksschule gehen, ob wir die Sommerbetreuung nicht auch auf die Volksschüler erweitern könnten. Aber für heuer geht sich das nicht mehr aus", so das Gemeindeoberhaupt. Aufgrund der großen Nachfrage soll im neuen Schuljahr eine entsprechende Umfrage für eine Volksschulkinderbetreuung durchgeführt werden.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.