23.06.2016, 19:41 Uhr

Frontalcrash in Andorf: Zwei Autolenker bei schwerem Verkehrsunfall verletzt

Zwei Autos sind gestern, 23. Juni, auf der Brünningerstraße frontal zusammengestoßen.
ANDORF, TAUFKIRCHEN, RIEDAU. Zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen kam es am Nachmittag des 23. Juni auf der Brünningerstraße im Ortschaftsbereich Niederleiten. Beide Lenker wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt.

Wie die Polizei mitteilt, ist ein Taufkirchner mit seinem Auto aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Eine ihm entgegenkommenden Frau aus Riedau konnte nicht mehr ausweichen.

Die drei Feuerwehren Andorf, Raab und Schulleredt rückten zur Bergung aus. Während die Kameraden der Feuerwehr Raab sich um die eingeklemmte Riedauerin kümmerten, befreiten die Andorfer Einsatzkräfte den Taufkirchner aus dessen Pkw.

Zeitgleich richteten die Florianis eine Umleitung auf der stark befahrenen Straße ein. Denn die Brünningerstraße dient derzeit auch als Ausweichroute zur gesperrten Innviertlerstraße.

Laut Polizei wurde die Riedauerin unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus Schärding gebracht. Der Mann aus Taufkirchen erlitt schwere Verletzungen und wurde mit in Krankenhaus Ried eingeliefert.

Die Feuerwehren bargen schließlich die Unfallwracks und reinigten die Fahrbahn.

www.ff-andorf.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.