18.05.2016, 00:00 Uhr

Im Sommer in den Kindergarten

Im Sommer-Kindergarten werden die Kinder, wenn gewünscht, von 7 bis 16 Uhr betreut. (Foto: Helmut Klaffenböck)

St. Aegidi startet gemeindübergreifende Kinderbetreuung in den Ferien – Anmeldefrist läuft.

ST. AEGIDI (ska). Berufstätige Eltern und alleinerziehende Väter und Mütter sollen mit diesem Angebot entlastet werden. Die Gemeinde St. Aegidi bietet heuer zum ersten Mal auf Initiative der Leader-Gemeinschaft Sauwald-Pramtal einen Sommer-Kindergarten an. Er startet am 25. Juli und dauert bis 26. August. Aber nicht nur Aegidinger Kinder sind bei diesem Ferienprogramm willkommen. Die Gemeinden Engelhartszell, Waldkirchen, Kopfing und Natternbach, Neukirchen und Eschenau (Bezirk Grieskirchen) sind bei dem Projekt mit im Boot. "Eine Gemeinde alleine schafft es meist nicht, ein solches Angebot auf die Beine zu stellen, weil es zu wenige Kinder dafür gibt", erklärt St. Aegidis Bürgermeister Eduard Paminger. St. Aegidi sei aufgrund seiner zentralen Lage als Standort festgelegt worden.

Die Kinderbetreuung findet im Kindergarten wochentags von 7 bis 16 Uhr statt und ist für Kinder von 3 Jahren bis Ende Volksschulalter vorgesehen, wie Brigitte Aschenberger, Organisatorin des Sommer-Kindergartens erklärt. Für Kindergartenkinder ist die Betreuung kostenlos. Für Volksschüler werden 25 Euro pro Woche verrechnet – inkludiert sind Mittagessen und Bastelutensilien. "Die Kinder können nur tageweise oder nur an Vor- oder Nachmittagen gebracht werden, je nach individuellem Wunsch", berichtet Aschenberger. Die Anmeldefrist endet am 25. Mai. "Wir sind aber flexibel, sollten spontane Anmeldungen eintreffen", fügt sie hinzu.


Gesucht: Pädagogen für die Betreuung


Nun ist die Gemeinde noch auf der Suche nach Pädagogen, die die Betreuung im vorgesehenen Zeitraum übernehmen. Voraussetzung für diesen Ferialjob ist laut Paminger eine abgeschlossene, pädagogische Ausbildung wie etwa die BAKIP. "Studenten sind sehr willkommen", sagt er.

"Uns geht es vor allem darum, jungen Familien zu zeigen, dass wir uns Gedanken über ihre Anliegen machen und Angebote schaffen und sie sich bei uns ansiedeln können", erklärt der Bürgermeister. "Es ist einfach das schönste für Kinder, im ländlichen Raum aufzuwachsen", ist er sich sicher.

Zur Sache

Anmeldung für den Sommer-Kindergarten im Gemeindeamt St. Aegidi (07717/7355) oder bei den beteiligten Gemeinden bis 25. Mai. Interessierte Pädagogen werden ebenfalls gebeten, sich bis 25. Mai beim Gemeindeamt zu melden.
Am 20. Juni wird in einem Elternabend das Programm des Sommer-Kindergartens vorgestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.