01.09.2016, 15:29 Uhr

Pensionist tot: Lieferwagen erfasst Radfahrer – der Lenker flüchtet

Symbolbild (Foto: benjaminnolte/fotolia)

Wer hat einen Nissan-Lieferwagen der Marke NV400 gesehen? Die Polizei fahndet nach dem Unfalllenker.

POCKING, BEZIRK. Ein Unfalldrama hat sich gestern, 31. August 2016, gegen 20 Uhr in Pocking abgespielt.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 82-jähriger Mann aus Rotthalmünster mit seinem Elektrofahrrad auf der Kreisstraße PA63 bei Pocking in Richtung der Ortschaft Buch unterwegs. Plötzlich erfasste ein Lieferwagen den Radfahrer und stieß in nieder. Der Lenker des Wagens habe nicht angehalten, sondern sei einfach weiter gefahren, heißt es in der Polizeiaussendung. Eine Frau hat den Radfahrer schließlich gefunden. Für ihr kam jede Hilfe zu spät – er ist noch an der Unfallstelle verstorben.

Die bayerische Polizei fahndet nun intensiv nach dem Unfalllenker – auch auf österreichischer Seite. Noch in der Nacht richtete sie eine Ermittlungsgruppe ein. Unterstützung erhält sie von oberösterreichischen Kollegen. Erste Untersuchungen haben ergeben, dass es sich bei dem Unfallfahrzeug um einen geschlossenen Lieferwagen der Marke Nissan, Modell "NV400" handeln soll. Die Farbe des gesuchten Fahrzeugs ist unbekannt.

Hinweise an die Polizeistation Pocking


Die Polizeistation Pocking ersucht um Hinweise zu dem flüchtligen Fahrzeug beziehungsweise dem Fahrzeuglenker unter der Telefonnummer 0049/8531/90586-0 oder an jede andere Polizeidienstelle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.