11.07.2016, 13:02 Uhr

Schärding ins beste Licht gerückt: Sieger des Fotowettbewerbs

Harald Hamedinger, Markus Furtner von der Stadtgemeinde, Bettina Berndorfer, Albin Wimmer, Bürgermeister Franz Angerer und Marianne Schachinger. (Foto: Stadtgemeinde Schärding)
SCHÄRDING. Sieben Fotoclubs haben beim Fotowettbewerb der Stadt Schärding rund 150 Fotos eingereicht, die die Stadt von ihrer besten Seite zeigen. Nun stehen die Gewinner fest: Auf den ersten Platz wurde Albin Wimmer vom Fotoclub Schardenberg gewählt. Der St. Florianer überzeugte mit einer Aufnahme vom Orangeriepark. Er darf sich über 600 Euro freuen. Zweiter wurde Harald Hamedinger aus Sigharting, Mitglied des Fotoclubs Eggerding, mit einem Bild, das die Abendstimmung am Inn eingefangen hat. Auf den dritten Platz schaffte es mit einem Herbstmotiv von der Schlossparkmauer Marianne Schachinger, Fotoclub Suben.

Alle eigenreichten Fotos dürfen Stadtgemeinde und Schärding Tourismus nun für Werbezwecke verwenden. "Wie werden ganz bestimmt in dem einen oder anderen Schärding-Prospekt zu sehen sein", sagt Tourismuschefin Bettina Berndorfer.

Die Jury bestand aus Mitgliedern des Projektteams "700 Jahre Stadt Schärding" und einem Berufsfotografen.

Die Fotoausstellung mit den 31 Schärding-Fotos ist bis Ende Oktober im Kubinsaal-Foyer zu sehen. Öffnungszeiten: Mittwoch, Donnerstag, Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr sowie zu Veranstaltungszeiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.