13.06.2016, 12:33 Uhr

Schärdinger schläft am Steuer ein und baut auf A8 Unfall

Die beiden Männer aus dem Bezirk Schärding wurden ins Klinikum Wels gebracht. (Foto: Huber)

Übermüdung dürfte der Grund für einen Verkehrsunfall auf der A8, Innkreisautobahn gewesen sein.

SCHÄRDING (ebd). Ein junger Mann aus Schärding lenkte seinen Pkw am 13. Juni gegen 6:50 Uhr auf der A8 Richtung Graz. Am Beifahrersitz befand sich ein ebenfalls junger Mann aus Brunnenthal. Aufgrund von Übermüdung dürfte der Lenker laut eigenen Angaben auf Höhe des Voralpenkreuzes eingeschlafen sein. Er prallte mit seinem Pkw gegen einen Aufpralldämpfer. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw zurück auf die Fahrbahn geschleudert und kam auf dem linken Fahrstreifen entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand.

Beide Pkw-Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Klinikum Wels gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.