13.07.2016, 11:36 Uhr

Schüler sorgen für mehr "Patienten-Komfort"

Schüler der Landwirtschaftlichen Fachschule Otterbach engagieren sich für das LKH Schärding. (Foto: gespag)
SCHÄRDING (ebd). Um den Therapieweg der Patienten des Departments für Akutgeriatrie und Remobilisation noch einladender zu gestalten, wurde von der Landwirtschaftlichen Fachschule Otterbach eine Sitzbank zur Verfügung gestellt. Im Rahmen der Praxis Tischlerei, unter der Leitung von Tischlermeister Roland Bubestinger, wurde die Bank von den Schülern der 2. Klasse angefertigt. „Ein ganz besonderer Dank gilt, den fleißigen Schülern, der Fachschule, die mit viel handwerklichem Geschick eine Sitzbank erstellt haben. Eine Sitzmöglichkeit für den Therapieweg ist für unsere Patienten ein großer Gewinn. Während der Therapie wird die Bank sehr gerne zum Ausruhen in Anspruch genommen“, freut sich Christian Graf vom LKH Schärding über die gelungene Ruhemöglichkeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.