07.04.2016, 04:30 Uhr

Sigharting: Amtshaussanierung und Radwegausbau geplant

Das in die Jahre gekommene Amtshaus soll generalsaniert werden. Erste Schritte wurden bereits eingeleitet.

In Sigharting stehen in kommenden Jahren große Projekte an – darunter die Sanierung des Gemeindeamts.

SIGHARTING (ebd). Demnach ist die Generalsanierung für das Gemeindeamt 2017/18 geplant. Neben der thermischen Sanierung des Gebäudes, soll auch eine öffentliche Toilette installiert werden. Bei der Sanierung wird laut Bürgermeister Alois Selker großer Wert auf eine behindertengerechte Ausführung gelegt. "Derzeit befindet sich das Projekt im Kostendämpfungsverfahren", weiß das Gemeindeoberhaupt.

Radwegausbau kommt
Ausgebaut soll auch das Geh- und Radwegenetz der Gemeinde werden. Wie der Ortschef ankündigt, soll es in Zukunft zwischen Sigharting und Andorf einen rund zwei Kilometer langen, durchgehenden Geh- und Radweg geben. "Eine notwendige Verkehrssicherheitsmaßnahme, die wir gemeinsam mit Andorf umsetzen werden", kündigt Selker an. Die Gemeinde will ihren Teil der Umsetzung bereits 2017 angehen. Sigharting wird demnach rund ein Drittel der Kosten des Projekts finanzieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.