11.05.2016, 00:00 Uhr

Startschuss für Sanierung der Landesstraße von Esternberg nach Schardenberg

Die Landesstraße von Esternberg nach Schardenberg ist seit Jahren in einem miserablen Zustand.
ESTERNBERG. Was lange währt, wird endlich gut: Seit Jahren ist die Landesstraße 1155 von Esternberg nach Schardenberg in einem untragbaren Zustand, wie Bürgermeister Rudolf Haas sagt. Noch heuer fällt der Startschuss für die Sanierung.

Ein Teilstück in Silbering soll heuer noch fertiggestellt werden. "Ein Weiterbau muss auf jeden Fall in absehbarer Zeit erfolgen", sagt der Ortschef. Die Verhandlungen mit dem Land laufen. Im Zuge dieses Straßenbaus in Silbering wird auch eine Gemeindestraße errichtet. Geschätzte Kosten: 60.000 Euro. Außerdem werden die Siedlungsstraßen in Pyrawang, Oberachleiten, in der Ringstraße und am Dobl asphaltiert. Die Sanierung der Ortsdurchfahrt in Urschendorf wird ebenfalls in Angriff genommen.

Insgesamt hat die Gemeinde für das Straßenbauprogramm in diesem Jahr rund 150.000 Euro veranschlagt.

Übrigens: Esternberg ist die Gemeinde mit dem größten Straßennetz im Bezirk – rund 100 Kilometer Straße führen durch den Ort.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.