23.08.2016, 15:22 Uhr

"Wastlbauer" macht aus Maisfeld Wissenslabyrinth

Rosi und Alois Schreiner bieten heuer erstmals ein Maiswissenslabyrinth für Interessierte, Schulen und Kindergärten. (Foto: privat)
RAINBACH (ebd). Ein Maiswissenslabyrinth gibt's heuer erstmals beim "Wastlbauer" im Zuge des Hoffests am 4. September zu bestaunen. Auf einer Länge von rund einem halben Kilometer werden im Labyrinth Infos rund um den Mais geboten. "Es wird viel über den Mais geredet, aber wenige wissen, wo er überall eingesetzt wird", so "Wastlbauer" Alois Schreiner. Für die Ausarbeitung der Infotafeln zeichnet die Landwirtschaftliche Fachschule Otterbach verantwortlich. Das Maiswissenslabyrinth ist bis Ende September nach telefonischer Vereinbarung (0676/7259929) für Schulen, Kindergärten oder Interessierte zu besichtigen. Freiwillige Spenden sind erwünscht. Der Reinerlös wird an die Lebenshilfe Münzkirchen gespendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.