05.04.2016, 13:09 Uhr

Herzschlagfinale bringt Titel

Die Sauwaldmädls stießen nach dem Finalkrimi in Eberstallzell nicht nur auf den Meistertitel, sondern auch auf den Aufstieg an. (Foto: VC Esternberg)

Esternbergs Volleyballerinnen schaffen ersehntes Aufstiegs-Wunder

ESTERNBERG (ebd). Am vergangenen Wochenende hieß es für die Esternberger Volleyballerinnen ein letztes Mal im heißen Kampf um den Meistertitel Stärke beweisen. Denn in der letzten Meisterschaftsrunde in Eberstallzell ging's um nicht weniger als um den Titel und den Aufstieg in die 1. Landesliga. Im ersten Spiel trafen die Esternbergerinnen auf VB Hornets Perg, die allerdings souverän nach nicht einmal einer Stunde Spielzeit mit einem Punkteverhältnis von 75:47 vom Feld geschickt wurden.

Enges Kopf an Kopf-Rennen
Im zweiten ging's gegen die Gastgeber und zugleich Tabellenzweiten Eberstallzell. Während das Heimteam den ersten Satz gewann, punkteten die Sauwaldmädels im zweiten Satz. Ein enges Kopf an Kopf-Rennen folgte. Die Damen aus dem Hausruckviertel gewannen den dritten Satz, die aus dem Inn-viertel den vierten. Nach über eineinhalb Stunden stand es 2:2 in Sätzen – ein Tie Break musste her. Die Heimmannschaft ging gleich zum Seitenwechsel mit 8:5 in Führung.

Doch das junge Team aus Esternberg zeigte Nervenstärke und drehten das Spiel. Letztendlich gewannen sie 17:15. Mit diesem Ergebnis gingen die Esternbergerinnen mit einer weißen Weste vom Spielfeld – ohne eine einzige Saisonniederlage. "Der Meistertitel sowie der Aufstieg ist für uns ein grandioser Erfolg", so VCE-Spielerin Johanna Kohlbauer. Übrigens: Der VC Esternberg veranstaltet am Sonntag, 10. April, in der Bezirkssporthalle in Schärding das "Final 4" der U17 männlich und weiblich. Beginn: 11 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.