03.05.2016, 13:30 Uhr

Neue Zeitnehmung bei Wipfellauf

Die Organisatoren des CLR Sauwald freuen sich bereits auf rege Teilnahme für den siebten Baumkronenweglauf. (Foto: CLR Sauwald)

Baumkronenweglauf – der siebte Aufguss steht vor der Tür.

KOPFING (ebd). Im Rahmen des Grenzland Laufcups geht am 14. Mai die siebte Auflage des Baumkronenweglaufs über die Bühne. Nach den großen Problemen mit der Zeitnehmung im vergangenen Jahr wird es heuer laut den Organisatoren des Club Laufrad Sauwald (CLR) eine neue Zeitnehmung geben. "Dabei handelt es sich um ein neues System, bei dem der Chip für die Zeitrechnung in den Startnummern integriert ist", so Organisationschef Johann Schmolz zur BezirksRundschau.

Alles beim Alten
Sonst bleibt beim Baumkronenweglauf alles wie gehabt. Neben einem Hauptlauf für Damen (5,4 Kilometer) und Herren (7,2 Kilomter) gibt's auch wieder einen Kinder-, Jugend- und Walkinglauf sowie einen Firmen- und Vereinslauf. Für die größte teilnehmende Gruppe beim Vereinslauf winken 50 Liter Bier. Vergangenes Jahr umfasste die größte Gruppe übrigens 18 Personen. Und wie viele Teilnehmer erwarten sich die Organisatoren? "Wir rechnen mit insgesamt 250 Startern", so Schmolz. Wie immer werde – wie jedes Jahr – viel vom Wetter abhängen. Übrigens: Beginn ist um 13 Uhr mit dem Kinderlauf. Der Hauptlauf startet um 15:15 Uhr.

Alle Infos zum Lauf gibt's hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.