14.06.2016, 12:47 Uhr

Topergebnisse auf internationalem und nationalem Boden

Ernst Mayr auf Stute "Eljuscha". (Foto: Sibil Slejko)
ST. MARIENKIRCHEN. Der Reit- und Fahrverein St. Marienkirchen konnte bereits in diesem Jahr Topergebnisse auf internationaler Ebene am CDI in Lipica, mit den Reiterpaaren Katharina Haas auf St. Tropez und Ernst Mayr auf seiner selbstgezogen Stute Eljuscha, mit nach Hause nehmen.

Auf heimischem Boden in Altheim, erritten Stefanie Hofer auf Biborzl, Samantha Haller-Cloete auf Haller`s Espalion und Birgit Zieger auf Donatella ihre erste Platzierungen, in den Bewerben A, L und LP. Ebenso konnten Stefanie Hofer und Samantha Haller-Cloete mit einer erfrischenden Vorstellung des Schuh des Manitu im Bewerb Pas de deux Kostüm-Musikkür überzeugen und diesen souverän für sich entscheiden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.