20.09.2016, 16:13 Uhr

Zweimal Derbyzeit in der 1. Klasse

Hat die Union St. Roman in Raab wieder allen Grund zum Jubeln? (Foto: Alois Braid)
BEZIRK (ebd). In der 6. Runde der 1. Klasse Nordwest heißt es gleich zweimal Derbytime: Zum einen trifft die Union St. Willibald auf die DSG Union Sigharting. Der Tabellenelfte aus St. Willibald will dem Neuntplatzierten vor eigenem Publikum drei Punkte abluchsen. Doch einfach wird es nicht, denn aus den letzten drei Begegnungen konnten die St. Willibalder lediglich einen Punkt für sich verbuchen. Dafür hat die Truppe von Trainer Andreas Schauer mit Daniel Haderer eine Topscorer in ihren Reihen. Haderer konnte demnach sechs Tore in den letzten fünf Partien erzielen. Dem gegenüber steht allerdings der Sighartinger Marcel Ratzenberger, der in den vergangenen fünf Spielen ebenso oft einnetzen konnte.

Raab trifft auf St. Roman

Weiters trifft der Tabellen Achte Raab auf die aktuelle Nummer zwei der Liga, St. Roman. Beide Mannschaften konnten ihre letzten beiden Partien gewinnen. Allerdings hat St. Roman mit Daniel Zoltan Udvardi den aktuellen Topscorer der ganzen Liga im Kader. Udvardi traf bisher neun Mal.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.