02.06.2016, 15:33 Uhr

Baumgartner ist Weltmeister

Bei der Preisverleihung am 30. Mai: Baumgartner Geschäftsführer Gerhard Altendorfer & Braumeister Michael Moritz. (Foto: Foto: Baumgartner)

Die Brauerei darf sich in die Riege der besten Biere weltweit einreihen. Doch was ist ihr Geheimrezept?

SCHÄRDING, PHILADELPHIA. Nach vier Staatsmeistertiteln, 14 „Culinarix“ in Gold und unzähligen Wirtschafts- sowie Umweltauszeichnungen, nun ein weiterer Mega-Erfolg: Die Schärdinger Brauerei holt beim World Beer Cup 2016 in Philadelphia Gold für das Junghopfenpils und Bronze für das erst im April 2015 gelaunchte Weißbier hell.

Noch nie war die Konkurrenz so groß wie in diesem Jahr: Insgesamt 6.606 Biere aus über 55 Ländern, welche 266 Juroren aus 32 Ländern drei Tage lang verkosteten und bewerteten, kämpften in 96 Kategorien um den Weltmeistertitel. Nur zwei der insgesamt 287 Medaillen gingen nach Österreich und zwar an die Brauerei Baumgartner. Die Weltmeisterschaft der Biere, welche alle zwei Jahre stattfindet, evaluiert und prämiert demnach die besten Biere und Brauereien aus der ganzen Welt. Der Brauerei Baumgartner gelang mit bestem Geschmack und Top-Qualität, das schier Unmögliche: Sie darf sich in der Riege der besten Biere weltweit einreihen.

„Wir sind sprachlos! Wir sind Weltmeister! Sich gegen 69 Top-Biere mit unserem Junghopfenpils weltweit durchzusetzen und mit der Baumgartner Weissen den dritten Platz bei 100 eingereichten Bieren zu erreichen ist eine Sensation", freuen sich Geschäftsführer Gerhard Altendorfer und Braumeister Michael Moritz.

Zutat: Beste Mitarbeiter

Die Baumgartner Brauerei segelt auf einem Erfolgskurs und das nicht ohne Grund: Neben modernster Technik und Top-Innovationen sind vor allem ausgezeichnete und engagierte Mitarbeiter das Erfolgsrezept der Schärdinger Brauerei. "Unsere Mitarbeiter sind es, die zu einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung beitragen“, zeigt sich Geschäftsführer Gerhard Altendorfer zu Recht stolz auf die rund 76 Top-Mitarbeiter der Schärdinger Brauerei. Es sind das Teamwork, die gelebte Tradition und die ständigen Investitionen, die das Wirtschaftswachstum der Schärdinger Brauerei ungehemmt vorantreiben. Baumgartner ist nicht nur ein starker Partner im Kundensegment, sondern auch einer der erfolgreichsten, regionalen Leitbetriebe. Besonders der ständige Firmensitz in Schärding spiegelt die intensive Identifikation und Verankerung mit und in der Region wider. Trotz gesundem Wachstum und ständiger Gebietsausweitung setzt die Brauerei nach wie vor auf lokal ansässige Partner.

Gastronomie im Focus

Großen Wert legt die Schärdinger Brauerei Baumgartner nach wie vor auf sehr persönliche und langjährige Geschäftsbeziehungen, vor allem mit Gastronomiebetrieben. „Unser Fokus liegt auf der Unterstützung und der Zusammenarbeit mit unseren Gastronomen. In der heutigen Zeit werden unseren Wirten viele Steine in den Weg gelegt. Wir möchten diese unterstützen, wo es möglich ist“, sagt Geschäftsführer Gerhard Altendorfer.

Zusatz-Information: Der World Beer Cup


Der World Beer Cup ist die weltweit wichtigste Auszeichnung für Biere. Veranstaltet wird er seit 1996 alle zwei Jahre von der internationalen "Brewers Association". Er würdigt charaktervoll gebraute Biere, die die Sortenkriterien optimal erfüllen sowie das Wissen und die Technologie des Brauens. WERBUNG Unsere Mitarbeiter sind es, die zu einer erfolgreichen Unternehmensentwicklung beitragen. Gerhard Altendorfer
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.