25.05.2016, 00:00 Uhr

Devise: "Learning by Doing"

Georg Ezinger ist seit dem Vorjahr Geschäftsführer von Vitamix Futtermittel. (Foto: Vitamix)

Georg Ezinger weiß, welche Stolpersteine bei einer Betriebsübernahme zu überwinden sind.

TAUFKIRCHEN. Im Vorjahr hat der Taufkirchner das Unternehmen Futtermittel Vitamix von seinem Vater August Ezinger übernommen. Heuer im Februar wurde die reibungslose und erfolgreiche Übergabe mit dem Kubina-Award der Jungen Wirtschaft Schärding ausgezeichnet. Die BezirksRundschau hat bei Georg Ezinger nachgefragt, was bei einer Übernahme zu beachten ist.

Besonderes Augenmerk sollen Übernehmer in spe auf die bürokratischen Aspekte legen, wie Ezinger sagt. "Dazu zählen Notar, Steuerberater, Zulassungen, Arbeitnehmer, Firmenanschrift und Förderungen", zählt er auf. "Ich empfehle jedem, sich gründlich vor jedem Vorhaben zu informieren und sich rechtlich beraten zu lassen", sagt er. Aber Achtung: Das alltägliche Geschäft sollte nicht vernachlässigt werden. Zudem sei es nicht ratsam, sich in detaillierten Planungen zu vertiefen und zu viel Zeit aufzuwenden. "'Learning by Doing' ist die Devise", meint Ezinger. Wichtig sei zudem, das bestehende Personal schätzen zu lernen. "Denn Lob ist die beste Motivation", ist er sich sicher.

Auf die Frage, ob er auch Erfahrungen außerhalb des Familien-Betriebs gesammelt hat, sagt der Jungunternehmer: "Solche sind unverzichtbar, um einen Tunnelblick zu vermeiden." Wer die Chance habe, in dem Bereich der Zielgruppe zu arbeiten, solle diese nutzen. "Ich habe beispielsweise mehrere landwirtschaftliche Betriebe kennen gelernt", erzählt Ezinger.

Sein Vater ist ihm immer noch eine große Stütze: "Sein Wissen und seine Erfahrung sind für mich die Basis, um einen qualitativen Betrieb zu führen", ist er überzeugt. "Außerdem bringt er eine lockere Atmosphäre in den Betrieb."

Zur Sache

Futtermittel Vitamix ist auf drei eigenständigen Marken aufgebaut: Vitamix, Fliegentod und Vitasept. Für ihre Produkte verwendet das Unternehmen Kräuter, pflanzliche Wirkstoffe und mineralische Rohstoffe. Auch "Fliegentod" beinhaltet einen pflanzlichen Wirkstoff für die Fliegenbekämpfung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.