17.06.2016, 13:30 Uhr

Frauscher nimmt USA ins Visier

Mit größtem Bahnnetz der Welt ist Nordamerika ein wichtiger Markt für Frauscher.

Längster US-Straßentunnel mit Frauscher Achszählsystem ausgestattet

ST. MARIENKIRCHEN (ebd). Frauscher Sensortechnik liefert Radsensoren und Achszähler für bahnspezifische Anwendungen in die ganze Welt. Die hohe Innovationskraft und Flexibilität des Unternehmens bilden die Grundvoraussetzung für diesen Erfolg. Um in den jeweiligen Märkten individuelle Lösungen und optimalen Service zu bieten, hat Frauscher bereits neun Niederlassungen und Repräsentanzen aufgebaut. Als jüngste Beispiele für die Wachstumsstrategie gilt die Gründung eines Sitzes in Australien sowie der Eintritt in den nordamerikanischen Eisenbahnmarkt. Die Herausforderungen für die Niederlassung, die vor einem Jahr in Princeton, New Jersey, gegründet wurde, sind hoch: Die USA verfügen über das größte Eisenbahnnetz der Welt, welches jedoch größtenteils bis heute nicht mit Signaltechnik ausgestattet wurde.

Größtes Bahnnetz der Welt

Dabei stellen etwa "Dark Territories" eine große Herausforderung dar, da hier tausende Streckenkilometer in abgelegenen Regionen unter schwierigsten Witterungsbedingungen überwacht werden müssen. Nach und nach stoßen neue Technologien wie Achszähler und Raddetektionssysteme hier nun auf reges Interesse. Die angestrebten Modernisierungen sollen dazu beitragen, dass etwa Frequenzen der Züge erhöht und Betriebskosten gesenkt werden können. Es müssen jedoch bewährte Produkte gemäß den Bedürfnissen der Betreiber und Systemintegratoren sowie den in Nordamerika geltenden Richtlinien adaptiert werden.


Erste Projekte in USA

Es konnten bereits verschiedene Projekte realisiert werden: So wurde etwa der längste kombinierte Straßen- und Eisenbahntunnel der Vereinigten Staaten, der Whittier Tunnel in Alaska, mit dem Achszählsystem FAdC ausgestattet. Darüber hinaus wurden Frauscher-Lösungen in einem Rangierbahnhof für Metro-Waggone in Baltimore installiert. In Houston konnten die Produkte aus St. Marienkirchen in einer Testinstallation ebenfalls überzeugen und werden hier das bestehende System ersetzen. Diese Erfolge zeigen, dass Frauscher mit seinen Innovationen den richtigen Weg auf den globalen Eisenbahnmärkten eingeschlagen hat.
Fotos: Frauscher
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.