20.04.2016, 10:19 Uhr

Freihand ein kreatives Ornament gemalt

Sabrina Biermair schaffte es beim Landesbewerb auf den dritten Platz. Sie lernt bei Reiter Maler in Raab. (Foto: WKOÖ)

Malerlehrlinge zeigten bei Landesbewerb auf – samt Treppchenplatz

SCHÄRDING (ska). Viel Fingerspitzengefühl, Ausdauer und Konzentration ist beim Landeslehrlingsbewerb der Maler gefordert. Am vergangenen Freitag wurde dieser in der Berufschule in Linz ausgetragen. Mit dabei zwei Malerlehrlinge aus dem Bezirk Schärding: Daniel Kaserer, Lehrling bei Malermeister Hofbauer in Rainbach, und Sabrina Biermair, Lehrling bei Reiter Maler in Raab.

Beim Landesbewerb mussten sie innerhalb von vier Stunden ein Ornament gestalten und es Freihand beziehungsweise mit dem Malerlineal an die Wand bringen, wie Johannes Hofbauer berichtet. Der Chef des Malermeisterbetriebs in Rainbach war beim Bewerb hautnah dabei. Denn seit einem Jahr ist er OÖ-Lehrlingsbeauftragter der Maler.

Die beiden Schärdinger Lehrlinge waren erfolgreich: Sabrina Biermair schaffte es mit ihrer Leistung auf einen Podestplatz: Sie erreichte den dritten Platz. Ihr Berufskollege Kaserer wurde Fünfter. Beide sind im dritten Lehrjahr und stehen kurz vor der Lehrabschlussprüfung. "Für diese ist der Landesbewerb eine gute Vorbereitung", weiß Hofbauer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.