10.05.2016, 10:44 Uhr

Fünf Mal Edelmetall für Schardenbergs Keimlingsbäcker

Mega-Erfolg für das Team der Keimlingsbäckerei: "Wir sind auch weiterhin mit Spaß, Fleiß und Fachkompetenz bei der Sache", versprich Karl Mayer (re. hinten). (Foto: privat)
Beim Internationalen Brotwettbewerb hat der Keimlingsbäcker in Schardenberg um Bäckermeister Karl Mayer Spitzenleistungen hingelegt. Fünf Medaillen – eine Goldene und vier Bronzene – errang die Bäckerei. So viel wie sonst kein Betrieb im Bezirk Schärding.

Der Brotwettbewerb wurde heuer von der Bundesinnung der Lebensmittelgewerbe bereits zum 17. Mal veranstaltet. Eine Jury hat die eingesendeten Backwaren nach Qualität, Geruch, Geschmack, Farbe, Aussehen und Kreativität bewertet.

Der Keimlingsbäcker holte mit seinem Schardenberger Bio-Mohnzelten die Goldmedaille. Mit Bronze wurden das Natur-Keimbrot, das Sesam-Keimbrot, das Bio-Mohnflesserl und das Bio-Dinkelstangerl ausgezeichnet.

Rund 1300 Brote, Gebäcke, Feingebäcke und Schaustücke aus Österreich und Europa wurden für den Brotwettbewerb eingereicht und damit das Rekordergebnis von 2013 übertroffen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.