13.07.2016, 00:01 Uhr

Gesundheits- und Pflegeberufe: Oft Fixanstellung für Praktikanten

(Foto: Gina Sanders/fotolia)

Arbeitsplatzangebot ist weiterhin gut. Und: Neues Altenheim in Tummelplatzstraße bringt 25 neue Stellen.

BEZIRK SCHÄRDING (ska). Der Trend, eine Ausbildung für Gesundheits- und Pflegeberufe zu absolvieren, ist ungebrochen. Und trotz der vielen Absolventen ist das Angebot an Arbeitsplätze nach wie vor gut, wie Roman Stockmayr vom AMS Schärding mitteilt. "Die Absolventen werden oft von ihren Praktikumsgebern übernommen", sagt er. Deshalb sei eine Stellenausschreibung selten notwendig.

Weitere Arbeitsplätze für Pflegekräfte bringt überdies das Alten- und Pflegeheim in der Tummelplatzstraße, das noch heuer abgerissen und neu gebaut werden soll. Der Sozialhilfeverband plane dafür einen Personalbedarf im Pflegebereich von etwa 25 Personen ein.

Ausbildungsmöglichkeit im Gesundheits- und Pflegebereich bietet im Bezirk Schärding die Altenbetreuungsschule in Andorf. Die Berufe Fach-Sozialbetreuer Altenarbeit und Heimhelfer können dort erlernt werden. Gesundheits- und Krankenpfleger bildet das Krankenhaus Schärding aus.

Wer sich für die Berufe Fach-Sozialbetreuer Behindertenarbeit oder akademisch sozialpädagogischer Fachbetreuer interessiert, muss auspendeln. Für diese wird im Bezirk keine Ausbildung angeboten. "Allerdings werden bei uns dafür viele Plätze zur Ableistung des Praktikums angeboten", sagt Stockmayr und nennt Caritas und Invita.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.