04.05.2016, 17:44 Uhr

In fünf Bezirken ist Arbeitslosigkeit gesunken – auch in Schärding

(Foto: Gina Sanders/fotolia)
BEZIRK. Im Gegensatz dazu verzeichnen zehn oberösterreichische Bezirke einen Anstieg der Arbeitslosigkeit, wie Harald Slaby, Leiter des AMS Schärding mitteilt. "Im Bezirk Schärding ist die Arbeitslosigkeit erfreulicherweise gegenüber dem Vorjahr um 5,2 Prozent – das sind 60 Personen – zurück gegangen", berichtet Slaby. 1100 Arbeitssuchende sind derzeit am AMS Schärding vermerkt.

Der Rückgang betreffe beinahe alle Altersklassen. Mit Minus 50 Prozent am stärksten falle er bei den 15 bis 19-Jährigen aus. "Hier sind 'nur mehr' 26 Jugendliche arbeitslos registriert", sagt Slaby. Werden die Arbeitslosen nach ausgeübtem Beruf gereiht, sind Hilfskräfte, Bauarbeiter sowie Arbeitskräfte aus Fremdenverkehr, Büro, Metall/Elektro, Handel und Reinigung am meisten betroffen. 496 Frauen und 604 Männer suchen laut Slaby nach Arbeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.