11.04.2016, 15:20 Uhr

Schwarzmüller: Zentrallager jetzt in Linz

Schwarzmüller CEO Roland Hartwig (Foto: Schwarzmüller)
FREINBERG, LINZ. Die Firma Schwarzmüller hat ihr Zentrallager vom Hauptsitz Freinberg nach Linz verlegt. Anders als bisher wird das Lager von einem Partner im Outsourcing betrieben, wie CEO Roland Hartig berichtet.

Mit 2500 Quadratmetern Lagerfläche und 2000 Palettenstellplätzen bietet der neue Standort in Linz die Voraussetzungen, um rund 6000 Teile und Handelswaren zu lagern.

Der neue Standort beim Hafen Linz wird nach den Vorgaben von Schwarzmüller von dem Logistikspezialisten Gebrüder Weiss betrieben. Dessen Mitarbeiter sind für den Wareneingang, die Lagerhaltung und die Auftragsabwicklung verantwortlich.

Gelagert werden unter anderem Teile, die in der eigenen Produktion benötigt werden. Sie werden von den Werken in Freinberg, Budapest und Zebrak bei Prag abgerufen und ausgeliefert. Ausgenommen sind Großteile – diese werden weiterhin an den Produktionsstandorten gelagert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.