11.08.2016, 15:08 Uhr

Wie's Innviertel schmeckt bekommt Verstärkung

Die Mitglieder des Vereins "Wie's Innviertel schmeckt" (Foto: Wie's Innviertel schmeckt)
SIGHARTING, BEZIRK (ska). Über vier neue Mitgliedsbetriebe darf sich der Verein "Wie's Innviertel schmeckt" freuen. In diesem treffen sich landwirtschaftliche Direktvermarkter aus den Bezirken Ried und Schärding, um Erfahrungen auszutauschen und Synergien zu nutzen.

Die Produktpalette des Vereins erstreckt sich bereits von Speck und Eiern über Nudeln und Käse bis hin zu Säften, Most und Kräutern. Neu mit dabei sind seit kurzem die Betriebe Biohof Tofferl (Familie Kargl) aus Esternberg mit Dinkel- und anderen Getreideerzeugnissen, die Apfelwerkstatt (Familie Panhuber) aus Zell/Pram mit Essig und Obstsäften, Familie Moser aus Esternberg mit Produkten rund um das Gatterwild und zu guter Letzt "Geschmack im Glas" (Famlie Wipplinger) aus St. Georgen bei Obernberg.

Am 4. September können sich Interssierte vom Wirken des Vereins überzeugen. Beim Hoffest bei der Familie Wastlbauer in Rainbach bieten die Mitglieder von "Wie's Innviertel schmeckt" Köstlichkeiten aus den eigenen Betrieben an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.