01.08.2016, 13:28 Uhr

Bierbriada leben die "Bierkultur"

Die "Bierbriada" präsentierten ihren Verein beim ersten GeBIERgs-Kirtag der breiten Öffentlichkeit in Gaming. (Foto: Franz Crepaz)

In Gaming ist der Verein "Bierbriada" angetreten, Bierkultur zu leben und in der Öffentlichkeit zu verankern.

GAMING. Die Gaminger "Bierbriada" stehen für die Bierkultur und die Bekanntmachung des Biers, für Wissenschaft und Forschung zum Thema Bier, für das Wahre, Gute und Schöne, für Brauchtum und kultivierte Feste, sowie für die Bruderschaft des Geistes, zur Pflege ideeller Werte, nobler Geisteshaltung und respektvoller herzlicher Freundschaft.

"Botschafter" der Braukultur

Darüber hinaus verstehen sich die Mitglieder als "Botschafter" der Gaminger Braukultur und unterstützen und ergänzen die Aktivitäten rund um das "geBIERgsdorf" Gaming. Sie treffen einander regelmäßig zu sogenannten "Gelagen", bei denen Bier aus allen Ländern der Welt verkostet, kommentiert und bewertet wird. Unter den "Bierbriadan" finden sich neben dem hauptberuflichen Brauer Peter Bruckner auch Hobbybrauer, die sich als "Wissende" im Bereich des "Experimentalen" einbringen.
Mit ihren Hüten erwecken die "Bierbriada" Aufsehen, wo immer sie hinkommen. Als Botschafter des Gaminger Biers sind sie bei zahlreichen Veranstaltungen in der Region anzutreffen und unternehmen zahlreiche Exkursionen.

Jährlicher Brautag in Gaming

Alljährlich brauen die "Bierbriada" einen eigenen Sud, der dann beim Biersilvester ausgeschenkt wird. Für das "Rezept" ist jeweils ein "Bierbruada" zuständig. Klassisch oder experimentell, wie das Kaffeebier – es ist immer sehr spannend und lehrreich. Vor allem wird hier alles per Hand erledigt: Es wird geschrotet, gerührt, gewürzt und keiner kommt beim Mithelfen zu kurz. Mittlerweile legendär ist auch die Biersuppe nach eigenem Rezept.

Exkursion ins Mühlviertel

Die Bierbriada laden alle interessierten Menschen zu ihrer nächsten Exkursion am Samstag, 27. August nach Oberösterreich zur Zeit der Hopfenernte. Auf dem Programm stehen ein Besuch in der Freistädter Bierakademie inklusive Verkostung, ein Mittagessen im Freistädter Brauhaus, eine Wanderung am Bierweg in Kefermarkt, eine Whiskyverkostung in der Brennerei Dambachler und ein Besuch in der Bierbuschenschank Eder Bräu inmitten der Mühlviertler Hopfenfelder.

Der GeBIERgs-Kirtag in der Gemeinde Gaming

Nachdem im Vorjahr in der Marktgemeinde Gaming der erste GeBIERgs-Kirtag mit großem Erfolg ausgetragen wurde, präsentiert sich auch die zweite Auflage "urig.g'schmackig.echt". Am Sonntag, 18. September wird von 9 bis 17 Uhr wieder ganz Gaming im Zeichen des Biers stehen. 14 Betriebe locken mit Kirtagsaktionen und die Gastronomie bietet Bier- und Grillschmankerln.
Weitere Infos erhält man unter Tel. 0664/3151622 bzw. unter Tel. 0676/6554400 sowie hier.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.