17.10.2016, 12:13 Uhr

Das AK-Familienfest: Wieselburger feiern die Familienfreuden

Beim Arbeiterkammer-Familienfest verraten die Gäste über den Segen des familären Zusammenhalts.

WIESELBURG (MiW). "Die Familie ist heilig und bringt große Vorteile mit, denn ein Brettspiel kannst du nur schwer alleine spielen", schmunzelt der Besucher Norbert Hofmarcher auf die Frage hin, welchen Vorteil es hat, eine Familie zu gründen. Und beim Familienfest der Niederösterreichischen Arbeiterkammer drehte sich neben der Information alles um Spiel und Spaß.
So basteln die Wieselburger Helmut Teufl, Waldemar Pöchhacker und Franz Kühfuß vom hiesigen Mobellbau-Club Erlauftal mit den Kindern Papierflieger und Erwin Brandmayer und Karoline Eisner luden ein, mit einem ARBÖ-Zweirad-Simulator eine virtuelle Runde durch die Stadt zu drehen und die Straßenverkehrsordnung zu erlernen.
"Das wichtigste an einer Familie", stellt Waltraud Hegebauer treffend fest, "ist, dass man den Nachkommen bestehendes Wissen und Werte weitergibt und sie daran wachsen sieht." Und solcher Familienzusammenhalt kommt nicht von irgendwoher, bestätigen auch Bianca Navratil, Tanja Ziegler und Elisabeth Hell, die mit der Familie die Wochenenden gemeinsam genießen und sich Festtage wie den Geburtstag und Weihnachten ohne den Kreis der eigenen Familie gar nicht vorstellen könnten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.