04.07.2016, 11:33 Uhr

Das Wieselburger Volksfest: Die Ferien sind endlich da!

Zum Ferienbeginn und dem Ende der Schulmonate verraten die Gäste, welchen Traumjob sie anstreben.

WIESELBURG (MiW). Für viele Schüler stellten sich nun mit dem Volksfest zwei fundamentale Fragen. Erstens: In welches Fahrgeschäft steige ich zuerst ein und zweitens: Wie geht es weiter mit meinem Leben? In beiden Fällen ist die Auswahl so groß wie schwer und die Gäste legen sich für die BEZIRKSBLÄTTER fest:
"Mein Traumjob wäre Pensionistin", gibt so Doris Leitzinger lachend zu Protokoll, während Eva Wippel kundtut, sehr gerne Trafikantin zu sein und dies bleiben zu wollen.
Karin Kammerer würde sich indes für den Beruf der Maskenbildnerin interessieren, während Philipp Grandenberger und Benjamin Geppert von einer Karriere als Tennisprofis träumen.
Fabienne Kraml liebt die Natur, ihre Lehre zur Gärtnerin passt zu ihrem grünen Daumen und ihre Freundin Viktoria Hebenstreit strebt an, Köchin zu werden. Als Architekt hat Manuel Ortner seinen Traumjob ebenso gefunden wie Katharina Beutl ihre Berufung als Ergotherapeutin.

Die Artikel und Fotoserien zum Wieselburger Volksfest der letzten Jahre können Sie hier nach-bestaunen:
2015
2014
2013
2012
2011 (Bieranstich) und 2011 (Samstägliches Nachtleben)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.