10.10.2016, 12:06 Uhr

Die Bodensdorfer ziehen bei Rocknacht harte Saiten auf

Bei der "Rocknacht der Superlative" gingen die BEZIRKSBLÄTTER der Frage nach, welche Formation den Titel der besten Rockband aller Zeiten verdient.

BODENSDORF (MiW). Mit den drei Bands "Rayjam", "Ecliptica" und "Black Cage" feierte man am Bodensdorfer Kulturhof Aigner die "Rocknacht der Superlative".
Des Abends stellte sich schon bald die Frage, welche Band wohl die größte Rockgruppe aller Zeiten ist: "Für uns defintiv Queen mit ihrem genialen Song 'Don't stop me now'", verraten die Bandmitglieder von der Metal-Formation "Ecliptica".
Die 1968 gegründete Rockband "Led Zeppelin" ist für Peter Sonnleitner, Lukas Salzer und Casey Jean Eiszenman zweifellos das Non-plus Ultra der Rockmusik. Bei englischen Bands angekommen, wirft Simon Blankenbichler ein: "Es ist zwar mehr Pop als Rock, aber die 'Beatles' sind die größte Band aller Zeiten!"
Etwas härter darf es bei Dan Rider und Kati Cher sein, die der amerikanischen Hardrock-Gruppe "Guns N' Roses" die Musik-Krone aufsetzen, während Glam-Rock-Fan Rickey Dee den britischen Hardrock von "Whitesnake" bevorzugt.
David Zulehner von der aus Steinakirchen stammenden Band "Rayjam" stellt fest, dass die größten Rocker der Geschichte das Musikprojekt "Nine Inch Nails" von Trent Reznor sein dürfte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.